Start Autor Links Impressum Sitemap Archiv
Dienstag, 5. Februar 2013

Was Existenzgründer zum Thema Buchhaltung wissen sollten

Für Existenzgründer und auch alle anderen Unternehmer ist die Buchführung viel mehr als eine lästige Pflicht. Schließlich spiegelt sie den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens wieder und schafft anhand der Daten Klarheit über dessen Entwicklung. Viele Existenzgründer stehen diesem komplexen Thema anfangs aber etwas ratlos gegenüber, dabei muss die moderne Buchführung heutzutage kein Buch mit sieben Siegeln mehr sein.

Eine gute Vorbereitung ist die beste Voraussetzung für eine problemlose Buchhaltung
Wenn Sie sich mit dem Thema Buchhaltung überhaupt nicht auskennen, empfiehlt sich zunächst einmal der Besuch eines informativen Seminars. Solche Kurse werden von fast allen Kammern, z.B. bei der IHK Berlin, regelmäßig angeboten und richten sich speziell an Existenzgründer.
Trotzdem können Sie bereits im Vorfeld einige wichtige Punkte klären. So sollten Sie beispielsweise unbedingt ein separates Geschäftskonto eröffnen, da sie bei finanziellen Transaktionen ansonsten schnell den Überblick verlieren. Außerdem sollten Sie sich daran gewöhnen, fällige “Büroarbeiten” immer schnellstmöglich zu erledigen und nicht aufzuschieben. Stapeln sich irgendwann zahllose Belege auf ihrem Schreibtisch, wird die Buchhaltung erst recht zu einem Problem.
Ebenfalls ganz wichtig: ein vernünftiges, übersichtliches und geordnetes Ablagesystem. Auch wenn es zunächst so praktisch ist, die Belege in diversen Schuhkartons oder Ablagekörbchen zu stapeln: Einen Gefallen tun Sie sich damit nicht! Viel besser sind unterschiedliche Ordner, deren Rücken Sie sinnvoll beschriften können. Bei Bedarf können Sie zusätzlich noch verschiedene Registereinlagen benutzen, damit Sie eine chronologische oder alphabetische Reihenfolge erstellen können.

Eine gute Buchhaltungssoftware ist fast schon ein “Muss”
Damit die Buchhaltung zu einem echten Kinderspiel wird, sollten Sie sich außerdem rechtzeitig nach einer guten Software, wie etwa von Lexware oder anderen namhaften Herstellern, umschauen. Diese Buchhaltungssoftware nimmt Ihnen jede Menge Arbeit ab, so dass Sie den lästigen “Bürokram” schnell erledigt haben und sich wieder wichtigeren Dingen in Ihrem jungen Unternehmen zuwenden können. Einige Beispiele für die praktischen Funktionen einer Buchhaltungssoftware: Ob Einnahmen-Überschuss-Rechnung oder Bilanz, solche immens wichtigen Arbeiten können in kürzester Zeit und völlig unkompliziert erledigt werden. Außerdem können Sie mithilfe der Software die Umsatzsteuervoranmeldung elektronisch übermitteln, was wiederum sehr viel Zeit spart. Natürlich haben Sie zudem über alle relevanten Daten rund um Ihren Betrieb immer einen genauen Überblick! Dass eine moderne und aktuelle Buchhaltungssoftware in Bezug auf die Steuergesetze immer auf dem neusten Stand ist, versteht sich da fast schon von selbst.

Praktische Hilfen für Existenzgründer und Einsteiger
Doch die aufgezählten Funktionen sind meist längst noch nicht alles, was eine hochwertige Buchhaltungssoftware zu bieten hat. So werden bisweilen von den Herstellern spezielle Einsteiger-Videos angeboten, die natürlich kostenlos sind und dem Nutzer anhand von praktischen Beispielen viele wertvolle Tipps rund um die Buchführung mit der Software vermitteln. Interessante Experten-Chats und Online-Produktschulungen sind ebenfalls heutzutage keine Seltenheit mehr. So muss die Buchhaltung für Existenzgründer kein unüberwindbares Hindernis auf dem Weg zum wirtschaftlichen Erfolg sein, sondern ein zuverlässiger Begleiter, der einen umfassenden und stets aktuellen Überblick garantiert.

Kategorie: Existenzgründer und Selbständige

Suchen und Finden





worklife

Kommentare, Erfahrungen und Informationen zu Themen des Arbeitslebens mehr...

Letzte Kommentare

  • Angelika: Wir haben gerade erst wieder gemerkt, wie...
  • Maria: Sich in seiner Haut und bei dem, was man tut, wohl...
  • Reinhard: Man kann der Gefahr des Mobbing nicht...
  • Susanne: Es ist absolut wichtig, dass man sich im...
  • Apotheker: In Zeiten wo viele Firmen sparen muessen wird...

Letzte Trackbacks

Gelistet im Blog Verzeichnis
Blogverzeichnis
Deutsches Blog Verzeichnis
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Add to Technorati Favorites