Start Autor Links Impressum Sitemap Archiv
Freitag, 2. November 2012

Stiftung Warentest bringt Klarheit beim Thema Berufsunfähigkeit

Bei der Entscheidung für die richtige Berufsunfähigkeitsversicherung hilft Stiftung Warentest mit einem jährlichen Anbietervergleich. Der Testsieger im Sommer 2011 war die Aachener und Münchner Versicherungsgruppe. Insgesamt wurden damals 52 Anbieter auf das Preis-Leistungs-Verhältnis hin untersucht. Die Mehrheit (30 Anbieter) konnte mit „sehr gut“ und 20 Anbieter immerhin mit der Eigenschaft „gut“ verzeichnet werden, was insgesamt für die Qualität der deutschen Versicherer spricht.

Im März 2012 hat sich die Stiftung Warentest besonders mit den Berufsunfähigkeitsversicherungen für Auszubildende und Studenten beschäftigt. Wert wurde darauf gelegt, dass die Policen schon bei einer Berufsunfähigkeit und nicht erst bei der Erwerbsunfähigkeit greifen, damit junge Leute Sicherheit haben, wenn sie beispielsweise unerwartet nicht mehr in ihrem Ausbildungsberuf arbeiten können. Die Versicherungen Allianz, Axa und Barmenia zählen laut der Stiftung zu den besten Anbietern für Studenten. Frauen zahlen momentan immer noch mehr Beiträge als Männer, was allerdings ab Dezember 2012 nicht mehr rechtens ist und umgestellt werden muss.

Die vielen Anbieter und die großen Preisunterschiede von teilweise bis zu 1.000 Euro im Jahr erschweren es dem Verbraucher, einen individuell passenden Tarif ausfindig zu machen. Damit man den Versicherungsdschungel besser durchschauen kann, gibt die Stiftung Warentest durch ihre Tests regelmäßig einen transparenten Einblick in die Versicherungsbranche. So kann ein Interessent sich beispielsweise an der Auflistung der besten Testteilnehmer orientieren und die Versicherer auf einen Blick unterscheiden.

Die Erwerbs- beziehungsweise Berufsunfähigkeitsversicherung ist gesetzlich nicht vorgeschrieben und damit auf freiwilliger Basis. Berufstätigen ist sie jedoch wirklich zu empfehlen. Im Falle eines plötzlichen Unfalls, einer schweren Erkrankung oder gar Invalidität kommt es vor, dass man seinen Beruf nicht mehr ausüben kann. Nur mit einer solchen Versicherungspolice bekommt man Ausgleichszahlungen über den Betrag aus der gesetzlichen Rentenversicherung hinaus ausgezahlt. Meist geschieht das in Form einer Rente. Viele Anbieter verlangen von ihren Kunden vor Abschluss einer Police einen Gesundheitstest. Dieser dient zur besseren Kalkulation des Versicherers.

Kategorie: Arbeitnehmer

2 Kommentarezu ' Stiftung Warentest bringt Klarheit beim Thema Berufsunfähigkeit'

Kommentare zu 'Stiftung Warentest bringt Klarheit beim Thema Berufsunfähigkeit' mit RSS

  1. Greg kommentierte am 02.11.2012 um 21:13 Uhr

    Das Thema Berufsunfähigkeitsversicherungen ist mittlerweile alt aber rückt immer mehr in den Vordergrund, da die Menschen Existenzangst haben und sich nicht mehr gut genug vom Staat abgesichert fühlen. Die BU Tests von Stiftung Warentest sind schon sehr gut und guter Anhaltspunkt, wenn sich für eine Berufsunfähigkeitsversicherung interessiert. Da gibts aber noch jede Menge anderer Ratingagenturen (siehe http://www.berufsunfaehigkeitsversicherung-testsieger.de ) wie Focus Money oder Öko-Test. Es ist wichtig sich alle BU Tests anzuschauen, da die Testkriterien immer unterschiedlich ausfallen…Und immer dran denken, eine Berufsunfähigkeitsversicherung Testsieger muß nicht die beste BU für einen selbst sein…Beratung geht vor!

  2. Peter Sieverth kommentierte am 31.01.2013 um 21:44 Uhr

    Es ist schon richtig, daß man sich vorrangig mit den Angeboten der Testsieger von Stifung Warentest beschäftigen sollte.Aber ich halte die persönliche Beratung eines unabhängigen Fachmannes für unabdingbar.Nur so kann man einen persönlich zugeschnittenen Schutz erreichen. Die Notwendigkeit einer finanziellen Absicherung bei Berufsunfähigkeit ist heute aktueller denn je.das zeigt auch die jüngste Studie der
    DAK zur Zunahme psychischer Erkrankungen.

Leider ist die Kommentarfunktion zur Zeit deaktiviert.

Suchen und Finden





worklife

Kommentare, Erfahrungen und Informationen zu Themen des Arbeitslebens mehr...

Letzte Kommentare

  • Angelika: Wir haben gerade erst wieder gemerkt, wie...
  • Maria: Sich in seiner Haut und bei dem, was man tut, wohl...
  • Reinhard: Man kann der Gefahr des Mobbing nicht...
  • Susanne: Es ist absolut wichtig, dass man sich im...
  • Apotheker: In Zeiten wo viele Firmen sparen muessen wird...

Letzte Trackbacks

Gelistet im Blog Verzeichnis
Blogverzeichnis
Deutsches Blog Verzeichnis
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Add to Technorati Favorites